Pressemitteilungen

 

StÀrkung der Kulturförderung im lÀndlichen Raum

   
  Staatsministerin fĂŒr Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch (Mitte) gemeinsam im GesprĂ€ch mit Lutz Hillmann, Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen sowie Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen des Deutschen BĂŒhnenvereins mit Lydia Schubert, Verwaltungsdirektorin Theater der Jungen Welt Leipzig und Landtagsabgeordneter Patricia Wissel (v.l.n.r.).  
     
Im Mittelpunkt des GesprĂ€ches standen die Anliegen der Theater sowie die besondere Bedeutung der KulturrĂ€ume im Freistaat Sachsen. Patricia Wissel MdL setzt sich als Mitglied im Ausschuss fĂŒr ‚Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus‘ fĂŒr die StĂ€rkung der KulturrĂ€ume ein.

„Die Kulturlandschaft Sachsens ist geprĂ€gt von lebendiger Vielfalt und großem Engagement – Kultur, Kunst, Tradition und Brauchtum werden gerade in unserer Oberlausitz meist durch viele ehrenamtliche Akteure gepflegt. Daher ist es sehr wichtig, die Kunst- und Kulturinitiativen insbesondere im lĂ€ndlichen Raum zu unterstĂŒtzen, wie zum Beispiel mit dem Kleinprojektefonds der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Vereine, Kulturschaffende und KĂŒnstler haben dabei die Möglichkeit, fĂŒr ihre Vorhaben und Projekte eine finanzielle Förderung bis 5.000 € erhalten zu können.“, so Patricia Wissel MdL.