17. Wald- und Holzfest im Waldp├Ądagogisch- und Forsthistorischen Zentrum Sohland

   
  B├╝rgermeister Hagen Israel und Patricia Wissel MdL er├Âffneten gemeinsam mit den engagierten Vorsitzenden Jens Friese, Verein Oberlausitzer Holzgestaltung e.V. und Frank Feigel, Freundeskreis Waldp├Ądagogisch- und Forsthistorisches Zentrum Oberlausitz e.V. das 17. Wald- und Holzfest.

ÔÇ×Viele Vereine, Aussteller und H├Ąndler aus der Region bereicherten mit ihren Angeboten und Produkten das traditionelle und beliebte Fest. Ein Dank f├╝r das gro├če Engagement aller Beteiligten.ÔÇť, ├╝berbrachte Patricia Wissel MdL in ihrem Gru├čwort.
 
     
Das Forstmuseum in der ehemaligen Lessingschule Sohland an der Spree widmet sich als Waldp├Ądagogisch- und Forsthistorisches Zentrum Oberlausitz nicht nur der musealen Aufbereitung, sondern vor allem der Waldp├Ądagogik. Dar├╝ber hinaus pr├Ąsentiert das Museum eine im Freistaat Sachsen einzigartige Sammlung historischer Sachzeugen der Forstwirtschaft aus ├╝ber 100 Jahren s├Ąchsischer Forstwirtschaftsgeschichte.

ÔÇ×Mein Dank und mein Respekt gilt den engagierten Vorsitzenden und Vereinsmitgliedern des Waldp├Ądagogisch- und Forsthistorischen Zentrums Oberlausitz. Sie leisten insbesondere mit der Vermittlung der Waldp├Ądagogik einen wertvollen Beitrag, Kinder und Jugendliche f├╝r die Wichtigkeit des Themas ÔÇÜLebensraum WaldÔÇś mit all seinen Aufgaben zu sensibilisieren.ÔÇť, sagt Patricia Wissel MdL, die sich gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern f├╝r den Erhaltung des Forstmuseums in der Oberlausitz einsetzt.