Pressemitteilungen

 

Klares NEIN zu Extremismus

Pressemitteilung Patricia Wissel MdL


Die aktuellen Bestrebungen des rechtsextremen Musikers Chris Ares, ein Tattoo-Studio mit ,Jugendzentrum‚Äė als rechten Treff in Cunewalde zu etablieren, schaden der Gemeinde Cunewalde und der ganzen Region. Die Menschen in der Oberlausitz haben mit gro√üem Engagement und Flei√ü die Region vorangebracht und aufgebaut. Die Oberlausitz darf nicht zum Schauplatz von rechts- und linksextremen Kr√§ften mit hohem Gewaltpotenzial werden. Denn das eine Extrem zieht das andere nach. Von derartigen Aktivit√§ten geht eine gro√üe Gefahr aus, die die Lebensqualit√§t, die Attraktivit√§t und das Image unserer Heimatregion besch√§digen. Es ist unsere gemeinsame gesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung, f√ľr unsere demokratischen Werte einzustehen und Extremismus deutlich abzulehnen.‚Äú, so Landtagsabgeordnete Patricia Wissel.