23. Internationale Oberlausitzer Leinentage im Barockschloss Rammenau

   
  Mit ihren liebevoll geschmĂŒckten StĂ€nden und Produkten bereichern die Bischofswerdaer Landfrauen von Beginn an die Leinentage. In diesem Jahr feiern sie ihr 25-jĂ€hriges JubilĂ€um.

„Die Arbeit und das Engagement der Landfrauen verdient höchste Anerkennung und Dank, denn sie setzen sich mit Herzblut fĂŒr unsere Region und das Leben auf dem Land ein.“, betont Patricia Wissel MdL - hier im GesprĂ€ch mit der Vereinsvorsitzenden des Bischofswerdaer Landfrauenvereins, Sieglinde Sander.
 
     
Die ‚Internationalen Oberlausitzer Leinentage‘ am letzten Augustwochenende sind eine feste Tradition in der Region. In diesem Jahr prĂ€sentierten sich bereits zum 23. Mal ĂŒber 200 Designer, Kunsthandwerker und HĂ€ndler in der malerischen Barockschlossanlage Rammenau.

Gemeinsam eröffneten Schlossleiterin Ines Eschler und Landtagsabgeordnete Patricia Wissel mit Landrat Michael Harig, BĂŒrgermeister Andreas Langhammer sowie OberbĂŒrgermeister Prof. Dr. Holm Große die traditionelle Veranstaltung rund um das Handwerk der Leinenweberei.

„Die Internationalen Oberlausitzer Leinentage verbinden traditionelle Handwerkskunst, Kultur und Moderne. Von nah und fern erfreuten sich auch in diesem Jahr ĂŒber 8.000 Besucher an der gebotenen Vielfalt. Mein Dank gilt allen Ausstellern, Organisatoren und UnterstĂŒtzern – ohne sie wĂ€re der große Erfolg der Leinentage nicht möglich.“, so Patricia Wissel MdL, die sich seit vielen Jahren fĂŒr den Erhalt der KulturgĂŒter im lĂ€ndlichen Raum einsetzt.