Pressemitteilungen

 

Neujahrsempfang der Stadt Wilthen

   
 

In ihrem Gru├čwort stellte Landtagsabgeordnete Patricia Wissel das Ehrenamt in den Vordergrund: ÔÇ×Mein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen im Ehrenamt T├Ątigen. Sie verdienen f├╝r Ihren Einsatz h├Âchste Wertsch├Ątzung. Denn Sie tragen dazu bei, das Miteinander und die Menschlichkeit in unserer Region zu pflegen.ÔÇť.
ÔÇ×Wenn ich mir f├╝r 2018 etwas w├╝nschen darf, dann, dass wir alle gemeinsam einen Weg gehen, der gepr├Ągt ist von Wertsch├Ątzung, gegenseitigem Respekt und einem guten Miteinander zum Wohle unserer Heimat.ÔÇť, betonte Patricia Wissel MdL.

 

 
     
   
  Der traditionellen Einladung zum Neujahrsempfang folgten mehr als 200 G├Ąste aus Wirtschaft, Politik, Bildung und Ehrenamt.  
     

 

   
 

B├╝rgermeister Hagen Israel, Gemeinde Sohland an der Spree; Patricia Wissel MdL; B├╝rgermeister Michael Herfort, Stadt Wilthen; B├╝rgermeisterin Mariola Szcz─Ösna, polnische Partnerstadt L├Âwenberg; 1. Beigeordneter Udo Witschas (v.l.n.r.).

 

 
     

ÔÇ×Der beeindruckende Jahresr├╝ckblick zeigte es deutlich - die Stadt Wilthen entwickelt sich stetig weiter, viel wurde im letzten Jahr erreicht und realisiert. Wilthen ist eine Stadt mit Charakter und einem starkem Willen, lebendig, kreativ und sehr flei├čig - all diese Eigenschaften treffen auch auf B├╝rgermeister Michael Herfort zu, der sich Tag f├╝r Tag in gro├čer Verantwortung und mit Ihrer Unterst├╝tzung f├╝r seine Stadt engagiert. Daf├╝r gilt B├╝rgermeister Michael Herfort und Ihnen, den B├╝rgerinnen und B├╝rgern der Stadt Wilthen, mein Respekt und mein herzlichster Dank.ÔÇť, so Patricia Wissel MdL.

Der B├╝rgermeister ging in seiner Ansprache auf die derzeitigen politischen Zust├Ąnde ein und forderte von der neuen S├Ąchsischen Regierung zu Recht mehr Gestaltungsm├Âglichkeiten und Unterst├╝tzung der kommunalen Ebene. Im Rahmen der Veranstaltung ehrte B├╝rgermeister Michael Herfort verdiente B├╝rgerinnen und B├╝rger der Stadt Wilthen f├╝r ihr teils jahrzehntelanges Engagement.