Pressemitteilungen

 

CDU-Landtagsabgeordnete gründeten "Initiative zum Ausbau der A4"

Patricia Wissel MdL hat als Mitglied des Arbeitskreises für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die "Initiative zum Ausbau der A4“ mit auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit CDU-Landtagsabgeordneten aus der Oberlausitz setzt sie sich für den Ausbau der A4 ein, denn die Zustände sind seit längerem unhaltbar.

An manchen Tagen sind über 80 000 Fahrzeuge unterwegs, mehr als jedes dritte Fahrzeug ist ein LKW. Die Strecke zwischen Dresden und der Anschlussstelle Pulsnitz ist von der Verkehrsproblematik besonders betroffen.
Seit Jahren verzeichnet die Polizei eine sehr hohe Stau- und Unfallgefahr. Insbesondere Unfälle die durch LKW verursacht werden, nehmen zu.

Die Bundesregierung hatte bisher eine ablehnende Haltung zum Ausbau der A4.

Die CDU-Initiative sieht es als ihre Aufgabe, sich für den dringenden Ausbau der Autobahn zwischen Görlitz und Nossen einzusetzen.
Als ersten Schritt schlägt die CDU-Initiative deshalb vor, den Autobahn-Standstreifen so auszubauen, dass er als zusätzliche Fahrspur genutzt werden kann.
Ein weiterer Vorschlag besteht darin, die Allianz von Straße und Schiene wieder auf die Tagesordnung zu setzen. Dies würde zu einer erheblichen Entlastung der Verkehrssituation beitragen.