Pressemitteilungen

 

48-Stunden-Aktion ÔÇô Kinder und Jugendliche engagieren sich f├╝r die Region

   
  Auch die Jugendfeuerwehr Singwitz hat sich an der 48-Stunden-Aktion des Landkreises Bautzen beteiligt. Den Pokal ├╝bergab B├╝rgermeister Thomas Polpitz, die Urkunde ├╝berreichte Landtagsabgeordnete Patrica Wissel, kleine Pr├Ąsente f├╝r die flei├čigen Akteure gab es von den Paten der Aktion Patrick Amador und Patrick Hofmann.  
     
Landtagsabgeordnete Patricia Wissel besuchte gemeinsam mit Candy Winter, Koordinatorin der 48-Stunden-Aktion und den Paten der Aktion, dem DJ-Duo Patrick Amador und Patrick Hofmann, sowie den B├╝rgermeistern der Region die engagierten Jugendgruppen im Bautzener Oberland, die sich wieder mit tollen Projekten an der 48-Stunden-Aktion beteiligten. So wurden Bushaltestellen gestrichen, Sport- und Spielpl├Ątze auf Vordermann gebracht, B├Ąume gepflanzt, M├╝ll gesammelt, Ausstellungen organisiert, Dorffeste veranstaltet, Jugendclubs renoviert, Theater gespielt und vieles mehr.

ÔÇ×Es ist jedes Jahr ├╝berw├Ąltigend zu sehen, mit viel Engagement und Freude junge Menschen gemeinn├╝tzige Projekte f├╝r ihren Heimatort gemeinsam umsetzen. Die Aktion st├Ąrkt das Miteinander, die Kameradschaft und nicht zuletzt die Verbundenheit mit unserer Oberlausitz. Mein herzlichster Dank an dieser Stelle an das Team der Valtenbergwichtel e.V., die seit vielen Jahren die 48-Stunden-Aktion organisieren und begleiten und nat├╝rlich allen Unterst├╝tzern und Sponsoren.ÔÇť, so Patricia Wissel MdL.

Die 48-Stunden-Aktion ist ein Wochenende, an dem das Engagement junger Menschen in den Blickpunkt der ├ľffentlichkeit r├╝ckt. Innerhalb von 48 Stunden setzen Jugendgruppen ein selbstgew├Ąhltes Projekt ehrenamtlich mit dem Ziel um, etwas Bleibendes f├╝r das Gemeinwesen zu schaffen.

An besonders engagierte und innovative Aktionsgruppen wurden Pokale, Urkunden und der Sonderpreis der Sparkassen in H├Âhe von jeweils 250 Euro vergeben. Ausgezeichnet wurden unter anderem die Jugendfeuerwehr G├Âda - Wildschutz -, die Oberschule Cunewalde - Pflanzen von 400 Ahornb├Ąumen - sowie die Graffiti-Gruppe aus Sohland/Taubenheim - Gestaltung des Taubenheimer Bahnhofs.